Trockenrasen-Pflege Baden

Fleißige Helfer*innen mit Bürgermeister Szirucsek, Stv. Stadtgartendirektor Andreas Kastinger, Gemeinderat Christian Ecker und Gemeinderat Leopold Habres.  © PSB/Sabine Pohl
Die gesamte Gruppe - mit dabei die Pfadfinder*innen aus Baden mit Leiterin Lucia Herzog, Stv. Stadtgartendirektor Andreas Kastinger und Gemeinderat Christian Ecker. © Drozdowski/LPV
v.l.n.r.: Gemeinderat Christian Ecker, Bürgermeister Stefan Szirucsek und Gemeinderat Leopold Habres griffen zu Krampen und Schere. © PSB/Sabine Pohl
Handschuhe anziehen und los geht's - für die Pfadfinder*innen gibt es kein schlechtes Wetter. © PSB/Sabine Pohl
Unzählige Flieder-Austriebe wurden mit dem Krampen ausgehackt. © Drozdowski/LPV
Selbst Hund Leo war mit Tatkraft mit dabei und half mit Flieder-Austriebe auszugraben. © Drozdowski/LPV
Voller Einsatz für die Trockenrasen im Kurpark Baden. © Drozdowski/LPV
Schnell zeigten sich erste Erfolge. © Drozdowski/LPV
Das Pflanzenmaterial wurde auf Planen gesammelt und gemeinsam auf einem großen Haufen zur Abholung deponiert.  © PSB/Sabine Pohl
Das Pflanzenmaterial wurde auf Planen gesammelt und gemeinsam auf einem großen Haufen deponiert.  © PSB/Sabine Pohl
Das Schnittgut wird später von den Mitarbeitern der Stadtgärten Baden abgeholt. © Drozdowski/LPV
Stv. Stadtgartendirektor Andreas Kastinger war mit seinem Sohn bei der Trockenrasenpflege mit dabei. © Drozdowski/LPV
Freiwillige Helfer*innen am Nachmittag. © Drozdowski/LPV
Auch am Nachmittag wurden zahlreiche Flieder-Austriebe ausgehackt. © Drozdowski/LPV

Gut besucht war der heutige Trockenrasen-Pflegetermin trotz anfangs unsicherem Wetter in Baden: 29 freiwillige Helfer*innen, darunter eine Pfadfinder*innen-Gruppe aus Baden mit Leiterin Lucia Herzog, Stv. Stadtgartendirektor Andreas Kastinger, Gemeinderat Christian Ecker und Gemeinderat Leopold Habres kamen am Vormittag, um beim Entbuschen der Trockenrasen im Kurpark zu helfen. Auch Bürgermeister Stefan Szirucsek schaute vorbei, bedankte sich bei den Teilnehmer*innen und griff eine Stunde lang selbst zur Gartenschere. Mit neun Freiwilligen ging auch am Nachmittag noch einiges weiter.

Im Fokus stand der Flieder, einst aus den Gärten entkommen, der sich durch seine dichten Netze aus Wurzelausläufern stark ausgebreitet hat und die wertvollen Trockenrasenarten verdrängt. Die Freiwilligen, allen voran die Pfadfinder*innen, legten sich ordentlich ins Zeug, hackten und schnitten die Flieder-Austriebe. Das Schnittgut wurde mit Planen von der Fläche entfernt und auf einem Haufen gesammelt. Dort wird es von den Mitarbeitern der Stadtgärten Baden abgeholt. Durch den großartigen Einsatz der Freiwilligen konnten wertvolle Flächen im Kurpark Baden wieder fliederfrei gemacht werden. 

Die Stadtgemeinde Baden sowie die freiwilligen Helfer*innen sind auch Teil unserer Netzwerk Natur Region Thermenlinie-Wiener Becken (Network for Nature). Unter diesem Namen baut der Landschaftspflegeverein seit 2017 ein Netzwerk an Menschen aus der Region auf, um gemeinsam ein Netzwerk an Naturflächen vor unserer Haustür zu erhalten.

Der Trockenrasen-Pflegetag in Baden wird von der Naturschutzstiftung Blühendes Österreich über das FLORA-Programm finanziell unterstützt.

Weiterer Partner ist das Biosphärenpark Wienerwald Management.