Genussmeile – Längste Schank der Welt in der Thermenregion Wienerwald

Unser Stand auf der Genussmeile © LPV
Reges Treiben © LPV
Der Natur helfen und gleichzeitig genießen - das geht nur bei uns! © LPV
BIO-Lammprodukte vom Bioschafhof Sonnleitner © LPV
Schäfer und Cheferin - Familie Frank vom Bioschafhof Sonnleitner © LPV
Herrliches Wetter am zweiten Wochenende © LPV
Leckere Kuchen unserer ehrenamtlichen Kuchenbäcker*innen © LPV
Köstliche BIO-Muffins © LPV
Perchtoldsdorfer Weingarten-Knoblauch © LPV
Die Kinder betrachten neugierig die gefärbte Schafwolle. © LPV
Es schmeckt. © LPV
Nebenbei informierten wir über die wertvolle Natur in der Region... © LPV
...sowie Möglichkeiten wie sich jeder Einzelne an der Erhaltung der Trockenrasen beteiligen kann. © LPV
Unser Standplatz - zur Verfügung gestellt vom Weingut Böck © LPV

Seit einigen Jahren findet im Herbst entlang der Thermenlinie von Mödling bis Bad Vöslau - organisiert und getragen von der Wienerwald Tourismus GmbH - die Genussmeile statt. Diesmal waren auch wir, in Kooperation mit der Gemeinde Pfaffstätten und dem Bioschafhof Sonnleitner, erstmals dabei.

An zwei Wochenenden (1./2. September und 8./9. September 2018) gab es bei unserem Stand allerlei Köstlichkeiten zu genießen. Das Highlight waren die nachhaltige BIO-Lammprodukte vom Bioschafhof Sonnleitner. Egal ob man sich Lamm-Bratwürste oder den Pulled-Lamb-Burger schmecken ließ, stets leistete man einen Beitrag zur Erhaltung der wertvollen Landschaft in der Region. Denn der Bioschafhof Sonnleitner beweidet mit seinen Schafen die meisten wertvollen Trockenrasen-Gebiete an der Thermenlinie und trägt somit entscheident zu deren Erhaltung bei.

Aber nicht nur die Lamm-Produkte schmeckten, auch die Kuchen unserer ehrenamtlichen Kuchenbäcker*innen, der BIO-Fairtrade-Kaffee und der Wein vom Weingut Böck kam bei den Genussmeilen-Besucher*innen gut an. Nebenbei informierten wir über die wertvolle Landschaft der Region und wie man mithelfen kann diese zu erhalten. Als besondere Rarität konnte Perchtoldsdorfer Weingarten-Knoblauch zum Selberpflanzen erworben werden. Leider war das erste Wochenende etwas verregnet, dafür entschädigte uns das zweite Wochenende mit prächtigem Wetter und spätsommerlichen Temperaturen.

Der Standplatz wurde uns vom Weingut Böck zur Verfügung gestellt. Dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken!