Trockenrasen-Pflegetage Bad Vöslau

Die Schüler*innen der VS Gainfarn, 1a © Girsch/LPV
Die Schüler*innen der VS Gainfarn, 3a © Wrbka-Fuchsig/LPV
Die Schüler*innen der VS Gainfarn, 3b © Lambropoulos/LPV
Die Schüler*innen der VS Gainfarn, 4a © Steiner/LPV
Die Kinder beim Entfernen von Klein-Büschen am Reisacher Berg. © Girsch/LPV
Teamarbeit. © Girsch/LPV
Entdeckt wurden auch die linsenförmigen Gallen der Eichenlinsengallwespe. © Girsch/LPV
Während der Arbeit entdeckten die Kinder die Tierwelt der Trockenrasen. © Girsch/LPV

Den Auftakt zu den Trockenrasen-Pflegetagen in Bad Vöslau machte heute die VS Gainfarn mit den Klassen 1a, 3a, 3b und 4a. Ausgerüstet mit Gartenscheren, Astscheren und Krampen machten sich die Schüler*innen auf den Weg zum Reisacher Berg und Sonnenweg, wo sie zahlreiche Büsche schnitten und das Schnittgut gemeinsam von der Fläche entfernten. Die 4a schnitt am Oisnerberg am Waldrand den Flieder zurück, die 1a zwickte am Reisacher Berg verschiedene Klein-Büsche, die 3a befreite am Sonnenweg zwischen Oisnerberg und Reisacherberg am Waldrand die Trockenrasen von Gebüschen und die 3b schnitt ebenfalls Flieder entlang des Sonnenwegs. Während der Arbeit entdeckten die Kinder die Tierwelt der Trockenrasen: zahlreiche Heuschrecken, Wanzen und Spinnen wurden genau unter die Lupe genommen. Auch Gallen wurden entdeckt, vor allem die linsenförmigen Gallen der Eichenlinsengallwespe faszinierten die Schüler*innen der 1a.

Mit ihrem Pflegeeinsatz leisteten die Schüler*innen der VS Gainfarn einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung der artenreichen Trockenrasenflächen direkt hinter ihrer Schule. Durch ihre Hilfe können die Flächen - im Gegensatz zu maschineller Arbeit mit Motorgeräten - sehr schonend, kleinräumig selektiv und gezielt entbuscht werden. Das Ergebnis ist ein Mosaik aus Trockenrasen mit kleinen und größeren Einzelbüschen, welches besonders für viele Insekten von großer Bedeutung ist.

Die Stadtgemeinde Bad Vöslau und die Schüler*innen und Lehrer*innen der VS Gainfarn sind auch Teil unserer Netzwerk Natur Region Thermenlinie-Wiener Becken. Unter diesem Namen baut der Lanschaftspflegeverein seit 2017 ein Netzwerk an Menschen aus der Region auf, um gemeinsam ein Netzwerk an Naturflächen vor unserer Haustür zu erhalten.

Die Pflege der Trockenrasen in Bad Vöslau wird von der Stadtgemeinde Bad Vöslau und der Naturschutzstiftung Blühendes Österreich über das FLORA-Programm finanziell unterstützt.